Logo12.gif (2117 Byte)

Presse/News


 

Presseberichte 2001 von Horst Grischy
Presseberichte 2000 von Horst Grischy

Juni 2002

Christian Klein deutscher Jugendmeister
Silber für Stefanie Hessler und David Busch
30.06.02
Siege für Schmidt und Kron 30.06.02
Schedler strebt zum Cup-Sieg 30.06.02
Schmidt und Altmeyer Cupsieger 28.06.02
Hartmann dominierte 28.06.02
Immer noch fit 24.06.02
Wie der Onkel so der Neffe  24.06.02
Schedler beste Deutsche 24.06.02
Simone lief fast Rekord 24.06.02
Schreiber stieß Bestleistung 23.06.02
Möcks hoch hinaus 23.06.02
Schnelle 1500-Meter-Frauen 21.06.02
Hella Werner deutsche Meisterin 21.06.02
Lars Albert im Europacup-Team 19.06.02
Duell Kohler-Mathis 17.06.02
Sahner-Sieg 17.06.02
Christian Klein lief WM-Quali 17.06.02
Koch lief DM-Quali 14.06.02
Busch schafft WM-Qualifikation 11.06.02
Frauke und Stefan überragten 10.06.02
Sahner warf Rekord 10.06.02
Wieder glänzte Stefanie Hessler 09.06.02
Michaela und Michael vorne 09.06.02
Schedler-Sieg 04.06.02
Rekorde von Ramona Jungton... 03.06.02
...und Caroline Schlör 03.06.02
Stefanie Hessler warf Rekord 02.06.02
  
 
Stefanie Hessler warf Rekord (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarbrücken (hg). Herausragende Leistung war bei den saarländischen Leichtathletik-Meisterschaften auf dem Kieselhumes der neue Saarlandrekord im Speerwurf der Frauen von Abiturientin ("das Schriftliche ist gut rum") Stefanie Hessler. Die 19-Jährige vom SV Saar 05 kam gleich im ersten Wurf auf 54,96 Meter. Bei den Männern glänzten zwei Stabhochspringer von der LSG 98 Köllertal mit überquerten fünf Metern: Meister Richard Möcks und Vize Achim Raubuch. Phillip Schreiber aus Rehlingen stieß die Kugel 17,39 Meter weit. Im 100-Meter-Vorlauf der Frauen imponierte die spätere Meisterin Lisa Schorr vom SV Saar 05 mit 11,78 Sekunden.

   

Rekorde von Ramona Jungton...
Dudelange/Lux. (hg). Bei einem Werfertag im luxemburgischen Düdelingen übertraf Ramona Jungton vom LC Rehlingen zweimal ihren bisherigen Saarlandrekord (54,61) im Hammerwurf: Über 54,97 Meter schraubte die 17-Jährige die für A- und B-Jugend sowie die Frauen geltende Höchstleistung auf stattliche 56,50 Meter. Einen zweiten Saar-Sieg im Hammerwurf holte bei der männlichen Jugend B Andreas Sahner, LG Saar 70, mit 70,23 Metern.

 

...und Caroline Schlör (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarbrücken (hg). Auch bei den SLB-B-Jugendmeisterschaften gab es im Kieselhumes-Stadion einen neuen Landesrekord im Speerwurf: Vizemeisterin Caroline Schlör, 15, von der LG Saar 70 erzielte mit 36,82 Metern einen neuen Schülerinnen-Rekord. Herausragender Teilnehmer war Manuel Siebel vom LC Rehlingen. Er gewann die Sprints über 100 und 200 Meter bei starkem Gegenwind in 11,43 und 23,55 Sekunden, kam mit dem Speer auf 55,64 Meter und verhalf der Rehlinger Sprintstaffel zum Sieg in 46,35 Sekunden.

 

Schedler-Sieg
Oberweis (hg). Den Auftakt zur Bitburg-Cup-Laufserie in Oberweis bei Bitburg dominierte bei den Frauen Michaela Schedler (LTF Marpingen). Die 20-Jährige gewann die zehn Kilometer der Frauen überlegen in 36:08 Minuten vor Heidi Schneider (Spiridon Hochwald, 36:56) und Margret Ruppert (LC Saucony Saar, 37:25).

  

Michaela und Michael vorne (+Zahlen)
Saarbrücken (hg). Gesamtsieger des 8. internationalen Saar-Lor-Lux-Laufes der Polizei Saarbrücken wurde Michael Gärtner vom SV Saar 05. Der 34-Jährige lief die zehn Kilometer in 34:05 Minuten. Schnellste Frau war Michaela Schedler, 20, von LTF Marpingen in 36:23 Minuten. Saar-Lor-Lux-Polizeimeister wurden Christine Klein, Polizei Lebach, in 39:15 und Claude Léonard aus Forbach in 35:43 Minuten.

  

Wieder glänzte Stefanie Hessler (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarlouis (hg). Bei den saarländischen Jugendmeisterschaften sorgte Stefanie Hessler vom SV Saar 05 mit einem Speerwurf von 52,52 Metern für die beste Leistung. Bei der männlichen Jugend überzeugten im Stadion Großer Sand aus den Reihen des zwölfmal siegreichen LC Rehlingen Martin Wendel mit drei Titeln (100 Meter 10,95 nach 10,86 Sekunden im Vorlauf, Weitsprung 6,89 Meter, Dreisprung 14,09 Meter) sowie 1500-Meter-Meister Christian Klein (3:55,43 Minuten) und der deutsche Speerwurf-Wintermeister Ralf Priester (63,28 Meter).

  

Sahner warf Rekord
Wemmetsweiler (hg). Bei einem Hammerwurftag auf dem heimischen Sportplatz "Am Bahmert" erzielte der 17-jährige Andreas Sahner, LG Saar 70, einen neuen saarländischen B-Jugendrekord. Der deutsche Winterwurfmeister steigerte sich um über eineinhalb Meter auf 73,47 Meter. Rekordlerin Ramona Jungton, LC Rehlingen, kam bei der weiblichen B-Jugend auf 53,81 Meter, einen Tag nach einem 52,10-Meter-Wurf im luxemburgischen Cessange. Evelyn Günther, LAZ Zweibrücken, siegte bei den Frauen mit 54,85 Metern.

  

Frauke und Stefan überragten (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarlouis (hg). Mit je vier Titeln ragten die beiden 14-jährigen Frauke Lion, LC Rehlingen, und Stefan Welsch, LAC Saarlouis, bei den saarländischen Schülermeisterschaften heraus. Frauke dominierte über 100 Meter (12,83), 300 Meter (44,63), 80 Meter Hürden (13,09) und im Speerwurf (33,16). Stefans Stärken lagen im Hochsprung (1,68), Kugelstoßen (12,80), Diskus- (40,21) und Speerwurf (43,54).

 

Busch schafft WM-Qualifikation
Osnabrück (hg). David Busch von der LG DJK Erbach-SG St. Ingbert ist seinem großen Ziel, der Teilnahme an der U 20-Weltmeisterschaft in knapp fünf Wochen in Kingston auf Jamaika, ein großes Stück näher gekommen. Bei einem Qualifikationslauf über 400 Meter Hürden in Osnabrück belegte der 18-Jährige in sehr guten 51,84 Sekunden den zweiten Platz. Damit verbesserte er seinen eigenen saarländischen Jugendrekord um acht Zehntel, den fast 26 Jahre Saarlandrekord der Männer des Saar 05ers Dieter Kuhn um sechs Zehntel.

  

Koch lief DM-Quali (+Zahlen)
Saarbrücken (hg). Bei den saarländischen Hindernismeisterschaften auf dem Kieselhumes konnte sich der 19-jährige Titelverteidiger Thomas Koch (LC Rehlingen) in 6:08,49 Minuten über 2000 Meter Hindernis für die deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juni in Mönchen-Gladbach qualifizieren. Beim Abendsportfest der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal steigerte sich Michaela Schedler (LTF Marpingen) im 3000-Meter-Lauf auf 10:06,37 Minuten.

   

Christian Klein lief WM-Quali
Mannheim (hg). Auf den 3000-Meter-Hindernisspuren des Rehlingers Raphael Schäfer wandelt sein Klubkamerad Christian Klein. Der 19-jährige holte sich bei WM-Tests innerhalb der Junioren-Gala des DLV in Mannheim den Sieg in persönlicher Bestzeit von 8:53,04 Minuten und unterbot damit klar die Norm (8:58,00) für die U 20-Weltmeisterschaften in Kingston/Jamaika. Die beiden anderen Saar-Kandidaten, Speerwerferin Stefanie Hessler (Saar 05), Zweite mit 51,69 Meter, und 400-Meter-Hürdler David Busch (Erbach-St. Ingbert), Dritter in 52,25 Sekunden, wahrten ebenfalls ihre Chancen.

  

Sahner-Sieg
Mannheim (hg). Im Rahmen der DLV-Junioren-Gala kam auch die B-Jugend zum Zuge. Im Hammerwurf siegte Andreas Sahner (LG Saar 70) mit 71,19 Metern, während Ramona Jungton (LC Rehlingen) mit 50,05 Metern Dritte wurde. Den Speerwurf der A-Jugend gewann Ralf Priester (LC Rehlingen) mit 63,46 Metern.
 
Duell Kohler-Mathis (+Zahlen)

Ergebnisliste

St. Wendel (hg). Bei den SLB-Mehrkampfmeisterschaften lieferten sich Ricarda Kohler (Erbach-St. Ingbert) und Nadine Mathis von der LSG Saarlouis im Siebenkampf der B-Jugend ein packendes Duell. Mit 4675:4654 Punkten endete es für die beiden 16-Jährigen im Sportzentrum St. Wendel mit der Qualifikation für die deutschen Titelkämpfe in Berlin.Auch Kohlers Klubkameradin Kathrin Schwartz gelang bei der A-Jugend mit 4350 Punkten die Normerfüllung für Berlin.
  
Lars Albert im Europacup-Team
Saarbrücken (hg). Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat den saarländischen Zehnkampfrekordler (7845 Punkte) Lars Albert vom LAC Elm nach seiner großartigen Leistung von Götzis ins deutsche Nationalteam berufen. Der 20-Jährige wird am letzten Juniwochenende dabei sein, wenn es im polnischen Bydgoszcz um den Mehrkampf-Europacup geht.
  
Hella Werner deutsche Meisterin
Baunatal (hg). Hella Werner vom LC Völklingen war bei den 8. deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der Senioren erfolgreich. Im hessischen Baunatal wurde sie im Dreikampf der Klasse W 65 mit 2294 Punkten (100 m 17,21 Sekunden, Weitsprung 3,50 Meter, Kugelstoßen 7,63 Meter) überlegen deutsche Meisterin.
  
Schnelle 1500-Meter-Frauen (+Zahlen)
Saarbrücken (hg). Im Mittelpunkt des 2. Leichtathletik-Abendsportfestes der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal stand der 1500-Meter-Lauf der Frauen. Angeführt von der 18-jährigen Isabel Zehfuß aus Zweibrücken (4:43,98 Minuten) blieben fünf Saarländerinnen unter fünf Minuten. Dabei ragten in diesem meisterschaftswürdigen Rennen Christine Bertram (LC Saucony Saar - 4:46,48), Stephanie Sprengart (Erbach-St. Ingbert - 4:46,88) und Michaela Schedler (LTF Marpingen - 4:48,26) heraus.
 
Möcks hoch hinaus
Püttlingen (hg). Bei einem Stabhochsprung-Abend steigerte sich Richard Möcks von der LSG 98 Köllertal auf sehr gute 5,31 Meter. Der 21-Jährige blieb damit nur vier Zentimeter unter dem seit 1988 bestehenden Saarlandrekord und sprang auf Platz neun der aktuellen deutschen Bestenliste.
 
Schreiber stieß Bestleistung

Ergebnisliste

Merzig (hg). Beim "Ländervergleich" der Leichtathleten des Kreises Merzig-Saarlouis-Wadern mit dem Département Moselle steigerte der 25-jährige Phillip Schreiber vom LC Rehlingen seine persönliche und die saarländische Jahresbestleistung im Kugelstoßen auf 18,11 Meter. Damit ist er derzeit Achter der deutschen Jahresbestenliste.
 
Simone lief fast Rekord (+Zahlen)

Ergebnisliste

Merzig (hg). Bei den saarländischen Meisterschaften über 3000 Meter der B-Jugend beeindruckte Simone Feld, LSG 98 Köllertal, mit 10:13,53 Minuten. Die 15-jährige Schülerin blieb damit nur rund eineinhalb Sekunden hinter dem saarländischen Rekord für A-Schülerinnen zurück.
  
Schedler beste Deutsche
Trier (hg). Drei Wochen nach ihrem Auftaktsieg in der Laufserie um den Bitburg-Cup 2002 war Michaela Schedler (LTF Marpingen) auch beim zweiten "Bitburg-Zehner" beste deutsche Läuferin. Die 20-Jährige wurde in Trier hinter einer Polin und einer Tschechin Dritte über zehn Kilometer in 36:24 Minuten und übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung.
Wie der Onkel so der Neffe (+Zahlen)

Ergebnisliste

Ensdorf (hg). Beim ersten Teil der saarländischen Meisterschaften im Hammerwurf ragten Onkel Altmeister Christoph Sahner mit 61,77 Metern und Neffe Andreas Sahner (beide LG Saar 70) mit 62,54 Metern "Hausrekord" bei der A-Jugend heraus. Ebenfalls neue Bestleistungen gelangen den 15-jährigen Julia Becker (LAC Elm - 35,77) und Stefan Mührenberg (TuS Ensdorf - 50,46).
  
Immer noch fit (+Zahlen)

Ergebnisliste

Merzig (hg). Für die besten von etlichen guten Leistungen sorgten bei den saarländischen Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten die Diskuswerfer: Axel Falter aus Düppenweiler kam auf 50,77 Meter und der Rehlinger Francisco Tudela schleuderte die 2-kg-Scheibe auf 48,57 Meter.
  
Hartmann dominierte
Darmstadt (hg). Einen großartigen Sieg feierte Uwe Hartmann vom LC Saucony Saar beim 25. Darmstadter Stadtlauf "Cup da Franco". Als Bester von 400 Teilnehmern gewann der 43-Jährige die 5150 Meter des Masterslaufes überlegen in 15:29 Minuten mit rund 40 Sekunden Vorsprung.
  
Schmidt und Altmeyer Cupsieger (+Zahlen)
Saarbrücken (hg). Den im Rahmen von drei Abendsportfesten der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal erstmals ausgeschriebenen Mittelstrecken-Cup holten sich Tanja Schmidt, LC Saucony Saar, und Patrick Altmeyer, SV Saar 05. Während die Saucony-Läuferin über 1500, 3000 und 5000 Meter die meisten Punkte sammelte, dominierte der "05er" die 800, 1000 und 1500 Meter.
  
Schedler strebt zum Cup-Sieg
Irrel (hg). Auch beim dritten Lauf um den Bitburg-Cup hat Michaela Schedler von LTF Marpingen ihre Ambitionen auf den Gesamtsieg untermauert. Die 20-Jährige holte sich in Irrel ihren zweiten Sieg über zehn Kilometer in sehr guten 35:54 Minuten mit mehr als einer Minute Vorsprung und führt die Gesamtwertung deutlich an. Dritte in Irrel wurde Margret Ruppert, LC Saucony Saar, in 37:28 Minuten.
  
Siege für Schmidt und Kron
Dudelange (hg). Gelungene 3000-Meter-Hindernispremiere der Frauen beim internationalen Meeting im luxemburgischen Düdelingen: Siegerin wurde Tanja Schmidt, LC Saucony Saar, in 11:15,10 Minuten vor Klubkameradin Christine Bertram (11:28,15). Die 400 Meter Hürden der Frauen beherrschte Tina Kron vom SV Saar 05 in 58,62 Sekunden vor Anja Höcke aus Kamen (59,36).
  
Christian Klein deutscher Jugendmeister
Silber für Stefanie Hessler und David Busch
Mönchengladbach (hg). Christian Klein vom LC Rehlingen ist deutscher Jugendmeister über 2000 Meter Hindernis. Der 18-Jährige, der sich kürzlich in Mannheim das Ticket über 3000 Meter Hindernis für die U 20-Weltmeisterschaften (16.-21. Juli) auf Jamaika sicherte, rechtfertigte die Nominierung mit einem sicheren Sieg in persönlicher Bestzeit von 5:42,48 Minuten mit über zwei Sekunden Vorsprung. Auch Speerwerferin Stefanie Hessler vom SV Saar 05 wurde bereits für Jamaika eingekleidet. Zum Titelgewinn fehlte diesmal nur ein Quäntchen Glück, da die 05erin vom ersten Wurf an führte und ihre 53,08 Meter erst im letzten Versuch um 37 Zentimeter übertroffen wurden. 
Hoffen auf einen U 20-WM-Start über 400 Meter Hürden kann David Busch von der LG DJK Erbach-SG St. Ingbert. Der letztjährige deutsche B-Jugendmeister holte sich bei der A-Jugend auf Anhieb Platz zwei in 52,16 Sekunden und hat vor zwei Wochen in Osnabrück die geforderte Norm (52,00) deutlich unterboten.
Zu diesen drei Medaillen steuerte im Grenzlandstadion von Mönchengladbach-Rheydt Hammerwerfer Andreas Sahner, LG Saar 70, mit sehr guten 72,66 Metern bei der B-Jugend noch eine Bronzemedaille bei. Seine gleichaltrige Disziplin-Kollegin Ramona Jungton, LC Rehlingen, wurde Vierte mit 51,44 Metern. In persönlicher Bestzeit von 62,72 Sekunden holte sich in dieser Klasse Ricarda Kohler, LG DJK Erbach-SG St. Ingbert, den fünften Platz über 400 Meter Hürden. Achter über 2000 Meter Hindernis wurde Kleins Klubkamerad Thomas Koch mit Steigerung auf 5:55,93 Minuten.

 

[ Startseite ][ SLB Intern][ Info-Dienst][ Events] [ Kader ][ Links ][ Feedback] [Vereine ]
[ Presse ] [ Ergebnisse