Logo12.gif (2117 Byte)

Presse/News


 

 

September 2002

Julia Keck-Brengel Siebte 30.09.02
Albert mit Fünfkampf-Rekord 30.09.02
Starker Priester: 64 Meter Speer 26.09.02
Caroline Schlör warf Rekord 24.09.02
Tanja Hooß und Hartmann dominierten 23.09.02
Altenkessel mit Rekord 23.09.02
LC Saucony-Doppelsieg 17.09.02
Rehlinger Jugend Siebter 16.09.02
Evelyn Günther überzeugte 15.09.02
Bronze für Rehlinger Team 11.09.02
Hessler Sieg zum Finale 10.09.02
Silber-Bronze-Ehepaar Menzler 10.09.02
14-Jährige sprang deutschen Rekord 04.09.02
Lars Albert Vizemeister mit Rekord 02.09.02
Welschs weiter Wurf 02.09.02
Julia Keck und Klaus Klein dominierten 02.09.02
Sieg für Christian Klein 01.09.02
LTF Marpingen: Zehnter Titel in Folge 01.09.02
  
 
LTF Marpingen: Zehnter Titel in Folge
Rheine-Elte (hg). Bei den 16. deutschen Meisterschaften über 100 Kilometer glänzten die Langläufer der Lauf-Treff-Freunde (LTF) Marpingen wie gewohnt: Jörg Hooß (Vierter in 7:25:39 Stunden), Robert Feller (Fünfter-7:28:12) und Werner Alles (Siebter-7:33:44) gewannen Mannschaftsgold zum nun zehnten Mal hintereinander! Franz Feller (9:39:25) holte den Titel in Klasse M 60, und Robert Feller, Werner Alles und Johannes Schulz wurden Mannschaftsmeister in Klasse M 40. Dazu gab’s Silber für Robert Feller bei den über 40- und für Werner Alles bei den über 45-Jährigen. Pech hatte Abo-Meister Rainer Müller, als er auf dem Weg zum sechsten Titel in Folge nach 73 Kilometern wegen starker Magenbeschwerden aufgeben mußte.

   

Sieg für Christian Klein
Troisdorf (hg). Bei einem Leichtathletik-Sportfest in Troisdorf steigerte sich der deutsche Jugendmeister Christian Klein vom LC Rehlingen über 3000 Meter auf 8:28,05 Minuten. Seine Klubkameraden Johannes Schmitt (8:35,96) und Thomas Koch (8:37,23) kamen auf die Plätze fünf und sechs. Lisa Schorr, SV Saar 05, gewann die 100 Meter der Frauen in 12,15 Sekunden.

 

Julia Keck und Klaus Klein dominierten (+Zahlen)
Limbach (hg). Den 10. internationalen Halbmarathon des TV Limbach dominierte der 37-jährige Klaus Klein vom LAZ Zweibrücken in 1:13:58 Stunden. Schnellste Frau unter den 248 Teilnehmern war nach 1:28:22 Stunden Julia Keck von der LG DJK Erbach-SG St. Ingbert. Der Sieg über zehn Kilometer ging an den Adelsberger Maik Petzold in 33:03 Minuten.

 

Welschs weiter Wurf (+Zahlen)

Ergebnisliste

Ensdorf (hg). Beim Werfertag des TuS Ensdorf glänzte der 14 Jahre alte Stefan Welsch, LAC Saarlouis, mit Steigerung im Hammerwurf auf 58,27 Meter. Die gleiche Disziplin der B-Jugend beherrschte Rekordler Andreas Sahner, LG Saar 70, mit 68,17 Metern. Mit dem Speer kam Ralf Priester aus Rehlingen bei der A-Jugend auf 61,57 Meter.

  

Lars Albert Vizemeister mit Rekord
Berlin (hg). Mit der neuen Saarlandrekord-Punktzahl von 7893 erkämpfte sich der 20-jährige Lars Albert vom LAC Elm bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Junioren die Silbermedaille im Zehnkampf. Dabei trugen Steigerungen im Weitsprung auf beachtliche 7,48 Meter und im Speerwurf auf 61,89 Meter wesentlich zur Verbesserung der eigenen alten Höchstleistung um 48 Punkte bei. Beste Jugendliche aus dem Saarland war im Berliner Mommsenstadion Anke Steffen, TV Ludweiler, als Achte im Siebenkampf der A-Jugend mit Verbesserung auf 4730 Punkte.

  

14-Jährige sprang deutschen Rekord (+Zahlen)

Ergebnisliste

Rehlingen (hg). Tolles Saisonfinale beim LC Rehlingen: Lisa Rhyshich, 14, vom LAZ Zweibrücken erzielte im Stabhochsprung mit sehr guten 3,92 Metern einen neuen deutschen Schülerinnenrekord für ihre Altersklasse. Daneben glänzten die Jugendlichen David Busch (18, LG DJK Erbach-SG St. Ingbert) und Christian Klein (19, LC Rehlingen) mit neuen Bestzeiten. Busch sprintete die 100 Meter in 10,94 Sekunden, Klein imponierte über 1500 Meter mit 3:52,63 Minuten.

  

Silber-Bronze-Ehepaar Menzler
Potsdam (hg). Bei den Europameisterschaften der Leichtathletik-Senioren gingen zwei weitere Medaillen ins Saarland: Karl-Heinz Menzler vom LC 72 Altenkessel gewann im Speerwurf der M-70-Klasse mit neuem deutschem Rekord von 40,72 Metern Silber, seine Ehefrau Wally holte im Dreisprung der Klasse W 60 mit 8,36 Metern Bronze.

  

Hessler Sieg zum Finale
Gengenbach (hg). Zum Saisonabschluss gewann die Junioren-WM-Fünfte Stefanie Hessler vom SV Saar 05 beim 12. Dr. Rau-Speerwurfmeeting in Gengenbach den Wettbewerb der weiblichen Jugend mit guten 53,41 Metern.

 

Bronze für Rehlinger Team
Salzgitter (hg). Bei den deutschen Meisterschaften im Zehn-Kilometer-Straßenlauf gewannen die Junioren des LC Rehlingen die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung. Angeführt vom Fünften der Einzelwertung, Florian Neuschwander (31:24 Minuten), kam das Team mit Johannes Schmitt und Eric Biehler auf die Gesamtzeit von 1:37:27 Stunden.

  

Evelyn Günther überzeugte (+Zahlen)
Sulzbach (hg). Für die herausragende Leistung beim Hammerwurftag des 1. LC Sulzbach sorgte die Vierte der deutschen Juniorenmeisterschaften Evelyn Günther vom LAZ Zweibrücken. Die 22-Jährige kam mit dem Vier-Kilo-Gerät auf die persönliche Jahresbestweite von 56,86 Metern. Bei der weiblichen Jugend B steigerte sich Katja Welsch (Erbach-St. Ingbert) auf 42,91 Meter, und bei den 15-Jährigen schaffte Stefan Mührenberg (TuS Ensdorf) mit 54,41 Metern neue Bestleistung.

   

Rehlinger Jugend Siebter
Hagen (hg). Bei der erstmaligen Teilnahme am deutschen DJMM-Finale um den Mannschaftstitel mußte sich der LC Rehlingen mit dem siebten und letzten Platz begnügen. Ohne Mehrkämpfer Christian Hager schaffte man 15138 Punkte. Dabei überzeugte vor allem der zweifache deutsche Jugendmeister Christian Klein mit 2:28,43 Minuten über 1000 Meter und 8:25,24 Minuten über 3000 Meter. Speerwerfer Ralf Priester kam auf 63,35 Meter.

  

LC Saucony-Doppelsieg (+Zahlen)
Quierschied (hg). Den 21. Zehn-Kilometer-Lauf der LSG Quierschied beherrschten die Läufer des LC Saucony Saar Uwe Hartmann, 43, in 33:04 Minuten und Gerald Reimer, 45, (33:18) vor Christian Agsten vom SV Saar 05 (33:35). Schnellste Frau war Tina Wessely aus Trier (38:51) vor der Marpingerin Christine Klein (39:38).
 
Altenkessel mit Rekord
Kaiserslautern (hg). Als Gast bei Kreismeisterschaften stellte die Vierkampf-Mannschaft des LC 72 Altenkessel einen neuen saarländischen Schülerrekord auf. Dominik Wendel, Matthias Pitsch, Christian Schmidt, Michael Schwarz und Eric Uder steigerten die eigene, erst wenige Wochen alte, bisherige Rekordmarke um 214 Punkte auf 10133 Punkte.
  
Tanja Hooß und Hartmann dominierten (+Zahlen)

Ergebnisliste

Ottweiler (hg). Beim 17. Kerner Reisen Altstadtlauf des TV Ottweiler bestimmten Tanja Hooß aus Marpingen (38:39 Minuten) und Uwe Hartmann vom LC Saucony Saar (32:21) die zehn Kilometer. Im Zwei-Kilometer-Schülerlauf waren Jennifer Lück, LSG Saarbrücken-Sulzbachtal in 8:09 Minuten und Nils Klein, LAC Saarlouis, in 7:11 Minuten die Schnellsten.
  
Caroline Schlör warf Rekord

Ergebnisliste

Koblenz (hg). Beim Ländervergleich zwischen Baden, Rheinland, Pfalz und dem Saarland, bei dem es für die Saarteams nur die Plätze drei und vier gab, verbesserte Caroline Schlör, 15, von der LG Saar 70 ihren eigenen saarländischen Schülerinnen-Rekord im Speerwurf um 47 Zentimeter auf 38,35 Meter. Saar-Siege gab es außerdem durch Simone Feld, LSG 98 Köllertal (2000 m 6:49,29), Julia Mechenbier, LAC Saarlouis, (5,50 m Weit), Rebecca Altmeier, LV Merzig, (13,25 m Kugel), Sebastian Slawik, LSG Saarlouis, (13,13 m Drei) und Andreas Sahner, LG Saar 70, (68,36 m Hammerwurf B-Jugend).
 
Starker Priester: 64 Meter Speer (+Zahlen)

Ergebnisliste in PDF-Format

Limbach (hg). In sehr guter Form präsentierte sich beim Werfertag des TV Limbach der Rehlinger A-Jugendliche Ralf Priester: 13,79 Meter mit der Kugel und genau 64 Meter mit dem Speer. Bei den Frauen kam Esther Eisenlauer vom TV Hostenbach auf 45,56 Meter im Diskuswurf. Axel Falter, LSC Düppenweiler, erzielte im Diskuswurf der Männer M 30 52,85 Meter.
 
Albert mit Fünfkampf-Rekord
Baunatal (hg). Der saarländische Zehnkampf-Rekordler Lars Albert vom LAC Elm holte sich beim Saisonfinale im hessischen Baunatal nun auch den Landesrekord im Fünfkampf. Mit 7,07 Meter im Weitsprung, 60,42 Meter im Speerwurf, 23,21 Sekunden über 200 Meter, 42,98 Meter im Diskuswurf und 4:48,08 Minuten über 1500 Meter verbesserte der 20-Jährige die 16 Jahre alte Marke um 114 Punkte auf 3695 Punkte.
 
Julia Keck-Brengel Siebte
Berlin (hg). Bei den deutschen Marathonmeisterschaften kam Julia Keck-Brengel von der LG DJK Erbach-SG St. Ingbert in 2:48:49 Stunden auf Platz sieben. Als Neunte verbesserte sich Michaela Schedler, LTF Marpingen, auf 2:51:19 Stunden. Michaelas Bruder Martin Schedler war nach 2:35:56 Stunden als 50. bester Saarländer
  

 

[ Startseite ][ SLB Intern][ Info-Dienst][ Events] [ Kader ][ Links ][ Feedback] [Vereine ]
[ Presse ] [ Ergebnisse