Logo12.gif (2117 Byte)

Presse/News


 

 

 

 

 

 

November 2002

Klein ließ es locker angehen 25.11.02
Barbara Zickwolf dominierte 25.11.02
Rehlinger Dominanz beim Cross 21.11.02
Mit Klein zur Cross-EM 18.11.02
Raphael Schäfer klar vorne 11.11.02
Michaela Schedler läuft Rekord und gewinnt den BIT-Cup 11.11.02
Platz eins im DLV für Simone Feld und Stefan Welsch 01.11.02
  
 
Platz eins im DLV für Simone Feld und Stefan Welsch (+Zahlen)
Saarbrücken (hg). In der deutschen Leichtathletik-Schülerbestenliste 2002 gibt es zweimal Platz eins für Saar-Talente: Simone Feld, LSG 98 Köllertal, liegt bei den 15-Jährigen über 2000 Meter vorne (6:27,58), Stefan Welsch, LAC Saarlouis, im Hammerwurf der 14-Jährigen (59,07). Im Blockwettkampf Sprint/Sprung ist Frauke Lion aus Rehlingen Zweite.

   

Michaela Schedler läuft Rekord und gewinnt den BIT-Cup
Langsur (hg). Beim 11. Deulux-Lauf der LG Langsur über zehn Kilometer wurde Michaela Schedler, LTF Marpingen, hinter der Kenianerin Sally Kibet (35:01) Zweite in 35:39 Minuten. Damit verbesserte die 20-Jährige ihren Saarlandrekord um zwei Sekunden und sicherte sich nach vier Siegen und einem dritten Platz den Gewinn des BIT-Cups. Fünfte und Gewinnerin ihrer W-40-Klasse wurde Margret Ruppert, LC Saucony Saar, in 37:43 Minuten. Bester Saarländer war der Marpinger Martin Schedler in persönlicher Bestzeit von 33:48 Minuten.

 

Raphael Schäfer klar vorne (+Zahlen)
Losheim (hg). An der Spitze von 709 Läuferinnen und Läufern feierte Raphael Schäfer vom LC Rehlingen beim 14. Martinslauf des TV Losheim einen klaren Sieg. Der Hindernisspezialist durcheilte die zehn Kilometer in 31:12 Minuten. Schnellste Frau war die aus Kenia stammende Elizabeth Onyambu-Schröder aus Büchenbeuren in 37:42 Minuten, sechs Sekunden vor Tanja Hooß aus Marpingen. Bei der A-.Jugend dominierte der Rehlinger Christian Klein (33:56).

 

Mit Klein zur Cross-EM
Darmstadt (hg). Beim 18. Darmstadt-Cross, dem zweiten Lauf um den deutschen Cross-Cup 2002, gewann Christian Klein, 19, vom LC Rehlingen die 6000 Meter der A-Jugend in 19:05 Minuten. Damit qualifizierte sich der zweifache deutsche Jugendmeister für die Cross-Europameisterschaften am 8. Dezember im kroatischen Medulin. Kleins Klubkamerad Florian Neuschwander war auf der 2000 Meter längeren Strecke der Aktiven nach 25:07,8 Minuten schnellster Junior. Über 6000 Meter der Juniorinnen war die Marpingerin Michaela Schedler in 22:04 Minuten zweitschnellste deutsche Läuferin.

  

Rehlinger Dominanz beim Cross (+Zahlen)

Ergebnisliste

Elm (hg). Michael Wiesen über 4100 Meter in 14:28 Minuten und Markus Holkenbrink – beide vom LC Rehlingen - auf der doppelt so langen Strecke (28:21) waren die bestimmenden Läufer beim 10. Crosslauf des TV Elm. Über 3300 Meter der Frauen dominierte Christiane Brede vom SV Saar 05 in 13:23 Minuten.

  

Barbara Zickwolf dominierte (+Zahlen)

Ergebnisliste

Düppenweiler (hg). Beim 24. Waldlauf des LSC Düppenweiler rannte die 18-jährige Barbara Zickwolf vom LC Rehlingen über 4800 Meter allen älteren Läuferinnen in 19:45 Minuten klar davon. Auf der Männer-Langstrecke über 8000 Meter war Rüdiger Woiziechowski aus Altenkessel in 28:11 Minuten der Schnellste.

  

Klein ließ es locker angehen
Tilburg (hg). Christian Klein vom LC Rehlingen untermauerte im holländischen Tilburg seine Nominierung für die Cross-Europameisterschaften im Dezember in Kroatien. Beim letzten Test des deutschen Nachwuchses begnügte sich der 19-jährige Sieger von Darmstadt vor einer Woche über 5800 Meter mit Platz vier in 18:37 Minuten. Vor ihm nur die Teamgefährten André Pollmächer aus Chemnitz (18:22), Robert Patzschke aus Halle (18:35) und der Krefelder Christoph Lohse (18:36).

  

 

  

   

  

 
  
  
 
 
 
  

 

[ Startseite ][ SLB Intern][ Info-Dienst][ Events] [ Kader ][ Links ][ Feedback] [Vereine ]
[ Presse ] [ Ergebnisse