Logo12.gif (2117 Byte)

Presse/News


 

Presseberichte 2001 von Horst Grischy

Presseberichte 2000 von Horst Grischy

Februar 2003

Schedler und Klein dominierten 10.02.03
LC Saucony-Doppel 25.02.03
Drei Mal Svenja Wagner 24.02.03
Welsch und Iamjarun überragten 24.02.03
Bronze für Ramona Jungton und David Busch 17.02.03
Klarer Saar-Sieg in Luxemburg 16.02.03
Schedler und Klein dominierten 10.02.03
Großer Lauf von Schedler 10.02.03
Siebel deutscher Meister 10.02.03
Bronze für Christel Ney 08.02.03
Starker Stefan Welsch 03.02.03
Südtitel für Sofia Schulte 03.02.03
  
 
Südtitel für Sofia Schulte (+Zahlen)
Hanau (hg). Bei den süddeutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in der August-Schärttner-Halle von Hanau ging nur ein Titel ins Saarland: Beim Weitsprung-Doppelsieg der Frauen entschied mit 6,31 Meter zu 6,30 Meter diesmal ein Zentimeter zu Gunsten von Sofia Schulte, SV Saar 05, gegen Bianca Kappler, LC asics Rehlingen. Eine zweite Silbermedaille für die Rehlinger gab es über 3x1000 Meter der Männer durch Michael Wiesen, Thomas Koch und Florian Neuschwander in 7:40,02 Minuten.

   

Starker Stefan Welsch (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarbrücken (hg). Beim SLB-Schüler-Hallensportfest glänzte Doppelsieger Stefan Welsch vom LC asics Rehlingen. Der 15-Jährige überquerte im Hochsprung als einziger 1,71 Meter und dominierte das Kugelstoßen mit 14,29 Metern. Bei den gleichaltrigen Mädchen imponierte Michèle Hussong vom LAZ Zweibrücken mit Siegen über 60 Meter Hürden (9,34 Sekunden), im Weitsprung (5,22 Meter) und im Kugelstoßen (13,75 Meter).

 

Bronze für Christel Ney
Halle (hg). Christel Ney von der LSG Saarlouis sicherte sich bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathletik-Senioren im Weitsprung der Klasse W 45 mit 4,55 Metern die Bronzemedaille im Weitsprung. Über 60 Meter wurde Ney wie im Vorjahr Fünfte in 8,88 Sekunden. 

 

Siebel deutscher Meister
Neubrandenburg (hg) Der erste deutsche Meister im Hallen-Siebenkampf der B-Jugend heißt Manuel Siebel vom LC asics Rehlingen. Im Jahnsportforum kam Siebel auf 5331 Punkte – 280 Punkte Vorsprung – mit folgenden Leistungen: 60 m 7,12 Sekunden, Weitsprung 6,92 Meter, Kugelstoßen 14,98 Meter, Hochsprung 1,87 Meter, 60 m Hürden 8,16 Sekunden, Stabhochsprung 3,80 Meter, 1000 m 2:54,76 Minuten. Im Fünfkampf der weiblichen Jugend A wurde Anke Steffen, TV Ludweiler, Fünfte mit 3580 Punkten.

  

Großer Lauf von Schedler
Rheinzabern (hg). Einen Tag nach ihrem Sieg bei den SLB-Crossmeisterschaften gewann Michaela Schedler von den LTF Marpingen den abschließenden Lauf der Rheinzaberner Winterlaufserie. Die 21-jährige beherrschte die 20 Kilometer in persönlicher Bestzeit von 1:12:01 Stunden. Dritte wurde Julia Keck, Erbach-St. Ingbert, in 1:15:08 Stunden vor der Marpingerin Tanja Hooß (1:15:33). Bei den Männern lief Uwe Hartmann vom LC Saucony Saar zum Sieg in 1:06:01 Stunden. Mit Schedler, Hooß und Ursula Glatz gewannen die Marpinger auch die Mannschaftswertung der Gesamtserie über zehn, 15 und 20 Kilometer.

  

Schedler und Klein dominierten (+Zahlen)

Ergebnisliste

Ensdorf (hg). Michaela Schedler, 21, aus Marpingen und Christian Klein, 20, aus Rehlingen gewannen bei den SLB-Meisterschaften im Ensdorfer Wald ihre ersten Cross-Landestitel bei den Aktiven über 4800 bzw. 7200 Meter. Bei der Jugend dominierte mit Ausnahme der Merzigerin Evelyn Sperber der Nachwuchs des LC asics Rehlingen mit Barbara Zickwolf, Mike Seewald und Johannes Schmitt.

  

Klarer Saar-Sieg in Luxemburg (+Zahlen)
Luxemburg (hg). SLB-Vize Lothar Altmeyer hatte nicht zu viel versprochen, als er im Vorfeld des Saar-Lor-Lux-Hallenmeetings der Leichtathleten von einem "starken saarländischen Team" sprach, "das eigentlich gewinnen müsste". Mit fünf Doppel- und drei weiteren Siegen, darunter den beachtlichen Sprüngen von Sofia Schulte und Bianca Kappler auf 6,33 Meter und 6,31 Meter, sicherten die saarländischen Leichtathleten einen klaren 149:126:91 Sieg vor Lothringen und Luxemburg.

  

Bronze für Ramona Jungton und David Busch
Leverkusen (hg). Sowohl bei den 35. deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften als auch bei den 10. Jugend-Winterwurf-Titelkämpfen gab es je ein Mal Bronze für den SLB-Nachwuchs. In der Halle kurvte David Busch (Erbach-St. Ingbert) über 400 Meter in 49,22 Sekunden auf Platz drei. Johannes Schmitt (Rehlingen) wurder Vierter über 3000 Meter in 8:28,83-Minuten-Bestzeit. Im Freien schleuderte Ramona Jungton aus Rehlingen den A-Jugend-Hammer als Dritte auf 54,40 Meter, während Katja Welsch (Erbach-St. Ingbert) mit 43,91 Metern Fünfte wurde.

 

Welsch und Iamjarun überragten (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarbrücken (hg). Bei den saarländischen Hallen-Meisterschaften der 14- und 15-jährigen Leichtathleten ragten Stefan Welsch, Rehlingen, und Trin Iamjarun, Ludweiler, heraus. Bei den 15-Jährigen dominierte Welsch mit 1,76 Meter im Hochsprung und 14,66 Metern im Kugelstoßen. Der ein Jahr jüngere Iamjarun dominierte die 60 Meter in 7,60 Sekunden und den Weitsprung mit 5,75 Metern. Bei den Mädchen überquerte Judith Jasper, Erbach-St. Ingbert, 3,35 Meter im Stabhochsprung.

   

Drei Mal Svenja Wagner
Mannheim (hg). Als dreifache Siegerin glänzte Svenja Wagner, TV Dillingen, bei einem B-Schüler-Hallensportfest. Svenja lief bei den Zwölfjährigen die 60 Meter Hürden in 10,55 Sekunden, sprang 1,40 Meter hoch und 4.89 Meter weit. Bei den ein Jahr Älteren wurde Julia Harrer, LG Saar 70, jeweils Zweite über 60 Meter (8,48 Sekunden) und über 800 Meter (2:42 Minuten).

  

LC Saucony-Doppel
Metz (hg). Einen glänzenden Doppelsieg für den LC Saucony Saar gab es bei den "16 Kilometern von Nouilly" bei Metz. Auf einer schweren Strecke mit insgesamt 300 Höhenmetern Differenz holte sich Uwe Hartmann den Gesamtsieg, während Tanja Schmidt die Frauenwertung für sich entschied.
 
  
  
 
 
 
  

 

[ Startseite ][ SLB Intern][ Info-Dienst][ Events] [ Kader ][ Links ][ Feedback] [Vereine ]
[ Presse ] [ Ergebnisse