Logo12.gif (2117 Byte)

Presse/News


 

 

Mai 2003

Ramona Jungton warf Rekord 30.05.03
Gute Sprünge im neuen Stadion (SZ-Lokal SB) 27.05.03
Sieg für Tina Kron 27.05.03
Stark in Halle und in Rhede 26.05.03
Vier Teams liefen DM-Quali 23.05.03
Zehn-Kilometer-Titel für Tanja Schmidt und Stefan Groß 19.05.03
Stefanie Hessler warf Rekord 18.05.03
Gold für Michaela Schedler, Silber für Simone Feld 18.05.03
Sieg für Tanja Schmidt 13.05.03
Tanja Hooß lief Rekord 12.05.03
Schmitt lief Bestzeit 11.05.03
Klare Sache für Bick 11.05.03
Priester warf wieder weiter 07.05.03
Eisenlauer nah am Rekord 05.05.03
Welsch warf Rekord 05.05.03
Zwei Rehlinger Doppelsiege, einer für Saar 05 04.05.03
Siebel lief WM-Qualifikation 04.05.03
  
 
Siebel lief WM-Qualifikation (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarlouis (hg). Bei Bahneröffnungswettkämpfen des LAC Saarlouis gelang dem Rehlinger Manuel Siebel trotz starken Gegenwindes über 200 Meter mit 22,55 Sekunden die Normerfüllung für die U 18-Weltmeisterschaften im Juli in Kanada. Bei seiner Steigerung im Weitsprung auf 6,.84 Meter fehlten dem 17-Jährigen nur sechs Zentimeter an der IAAF-Norm.

   

Zwei Rehlinger Doppelsiege, einer für Saar 05  (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarlouis (hg). Sichere Doppelsiege feierten die Frauen des SV Saar 05 über 3x800 Meter in 6:54,43 zu 7:29,61 Minuten und die Männer des LC asics Rehlingen über 3x1000 Meter in 7:34,75 zu 7:40,78 Minuten bei den saarländischen Langstaffel-Meisterschaften im Stadion Großer Sand. Überraschend dabei, dass Rehlingens Zweite die Erste "reinlegte" und auf Platz zwei verwies. Auch über 3x800 Meter der weiblichen Jugend lagen die Rehlinger in 7:15,60 zu 7:54,51 Minuten doppelt in Front.

 

Welsch warf Rekord (+Zahlen)
Limbach/Homburg (hg). Beim Werfertag des TV Limbach verbesserte Stefan Welsch vom LC asics Rehlingen den saarländischen Schülerrekord im Speerwurf um 2,25 Meter auf 55,38 Meter. Dazu glänzte der 15-Jährige mit "Hausrekorden" im Kugelstoßen (15,28 Meter) und im Diskuswurf (50,54 Meter) sowie mit 60,37 Metern im Hammerwurf. Sein 20-jähriger Klubkamerad Ralf Priester steigerte sich im Speerwurf der Männer auf 66,88 Meter. Bei der A-Jugend überzeugte Sergej Weber vom LAZ Zweibrücken mit 17,43 Metern im Kugelstoßen.

 

Eisenlauer nah am Rekord
Saargemünd (hg). Bei Leichtathletik-Wettkämpfen in Saargemünd verfehlte Esther Eisenlauer vom TV Hostenbach mit sehr guten 54,19 Metern den Speerwurf-Landesrekord von Stefanie Hessler (Saar 05) nur um 77 Zentimeter. Ramona Jungton (LC asics Rehlingen) gewann das Hammerwerfen mit 56,87 Metern.

  

Priester warf wieder weiter

Ergebnisliste

Rehlingen (hg). Nur drei Tage nach den 66,88 Meter von Limbach steigerte sich der Rehlinger Ralf Priester beim Abendsportfest seines Klubs erneut im Speerwurf der Männer: Neuer Hausrekord genau 68 Meter. Bei den Frauen startete Landesmeisterin Katja Will (LAF Merchweiler) im Kugelstoßen mit 13,71 Meter in die Saison.

  

Klare Sache für Bick (+Zahlen)
Bliesen (hg). Mit mehr als einer Minute Vorsprung dominierte Alexander Bick (LTF Marpingen) die zehn Kilometer in 34:31 Minuten beim 21. Internationalen Volkslauf des TV Bliesen vor dem Niederwürzbacher Armin Noll. Schnellste Frau war Ursula Wagner (TSV Kandel) nach 40:04 Minuten vor Vorjahressiegerin Ursula Sinnewe vom SV Saar 05.

  

Schmitt lief Bestzeit
Koblenz (hg). Als zweitschnellster Jugendlicher steigerte sich Johannes Schmitt vom LC asics Rehlingen beim Koblenzer Mini-Internationalen über 5000 Meter um über eine halbe Minute auf 14:37,01 Minuten. Ebenfalls Platz zwei erlief Marcus Brede (SV Saar 05) über 1500 Meter der Männer in 3:53,82 Minuten.

  

Tanja Hooß lief Rekord
Mainz (hg). Tanja Hooß von den LTF Marpingen war beim Gutenberg-Marathon in Mainz beste deutsche Läuferin. Als glänzende Dritte verbesserte sie den dreieinhalb Jahre alten Saarlandrekord von Margret Ruppert um 1:11 Minuten auf 2:45:28 Stunden. Acht Minuten dahinter kam Julia Keck (LG DJK Erbach-SG St. Ingbert) auf Platz sechs.

 

Sieg für Tanja Schmidt
Marly/Metz (hg). Den 12,8-km-Straßenlauf im französischen Marly mit 350 Teilnehmern entschied bei den Frauen Tanja Schmidt vom LC Saucony Saar in 51:34 Minuten für sich. Klubkamerad Uwe Hartmann wurde bei den Männern in 41:32 Minuten Zweiter.

   

Gold für Michaela Schedler,
Silber für Simone Feld
München (hg). Ihren zweiten deutschen Meistertitel für 2003 holte sich Michaela Schedler von den Lauf-Treff-Freunden Marpingen bei den deutschen Langstreckenmeisterschaften in München. Als Fünfte über 10000 Meter der Frauen war die 21-jährige Crossmeisterin im Dantestadion beste Juniorin in persönlicher Bestzeit von 34:44,88 Minuten. Über 5000 Meter der weiblichen Jugend überraschte die 16-jährige Simone Feld vom LAC Saarlouis in "Hausrekord" von 17:18,76 Minuten als Vizemeisterin. Johannes Schmitt, LC asics Rehlingen, wurde über 10000 Meter der Junioren Zwölfter in Bestzeit von 31:27,51 Minuten.

  

Stefanie Hessler warf Rekord (+Zahlen)
Rehlingen (hg). Beim Saar-Finale der deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Bungertstadion glänzte Speerwerferin Stefanie Hessler vom SV Saar 05 mit einem neuen Saarlandrekord. Die 20 Jahre alte Fünfte der letztjährigen U 20-WM steigerte ihren eigenen Rekord um 1,25 Meter auf 56,21 Meter und übertraf die Norm für die U 23-EM im Juli im polnischen Bydgoszcz um mehr als drei Meter. Das Frauenteam des SV Saar 05 dürfte das deutsche Bundesligafinale 2004 erreicht haben, hätten doch die 13832 Punkte im letzten Jahr Platz zwei bedeutet.
 
Zehn-Kilometer-Titel für Tanja Schmidt und Stefan Groß (+Zahlen)

Ergebnisliste

Lebach (hg). Neue Saarlandmeister über zehn Kilometer im Straßenlauf wurden in Lebach Tanja Schmidt (LC Saucony Saar) in 37:41 Minuten und Stefan Groß (LC asics Rehlingen) mit Streckenrekord von genau 31 Minuten. Beide Mannschaftstitel gingen wie im Vorjahr an die Lauf-Treff-Freunde Marpingen.
  
Vier Teams liefen DM-Quali (+Zahlen)

Ergebnisliste

Saarbrücken (hg). Bei den SLB-Meisterschaften über 4xx400 Meter auf dem Saarbrücker Kieselhumes schafften vier Jugendstaffeln die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften: Die jeweiligen Meister vom LC asics Rehlingen in 3:29,59 und 4:07,13 Minuten und die beiden Vize von der LSG 98 Köllertal (3:31,72) und dem TV Ludweiler (4:12,22).
  
Stark in Halle und in Rhede
Überragend aus unserer Sicht bei den Halleschen Werfertagen mit EM/WM-Tests Stefanie
Hessler mit ihrem neuen Landesrekord von genau 57 Metern und damit U 23-Quali. Boris
Henry, 83,17 m, muß mit der WM-Quali noch etwas warten. Prima mit U 20-Qualis Ramona
Jungton mit 57,77 m und Andreas Sahner mit 69,88 m. Stark auch Stefan Welsch mit Sieg
in M 15 mit 61,37 m. Im Rahmen blieb Joana Hahn mit 44,66 m.
In Rhede hatten Bianca Kappler mit 6,48 m und Sofia Schulte mit 6,46 m einen beachtlich
guten Einstieg in die Freiluftsaison. Beide "wärmten" sich im Sprint auf: 100 m Bianca 12,06, Sofia 12,13 und 24,80 s für 200 m. Tina Kron startete über 400 m H mit 59,42 s in die
WM-Saison.
 
Sieg für Tina Kron

Ergebnisliste (PDF)

Dudelange/Lux. (hg). Einen Tag vor ihrem dritten Platz in Rhede gewann Tina Kron vom SV Saar 05 beim "Memorial Sven Gales" im luxemburgischen Dudelange ihre Spezialstrecke 400 Meter Hürden in 59,05 Sekunden. Bester Läufer über 3000 Meter Hindernis war der Friedrichsthaler Jochen Baltes in 9:42,38 Minuten.
 
Gute Sprünge im neuen Stadion (SZ-Lokal SB)

Ergebnisliste

Friedrichsthal (hg) Das "neue" Franzschacht-Stadion in Friedrichsthal hat mit seiner Kunststoffausstattung seine leichtathletische Bewährungsprobe bestanden. Vor allem der Sektor mit den Anlagen für Hoch- und Weitsprung bietet beste Voraussetzungen für Spitzenleistungen. Das zeigten einige Ergebnisse der Meisterschaften des Kreises Saarbrücken-Stadtverband.
So glänzte im Weitsprung der weiblichen Jugend die 19-jährige Anke Steffen vom TV Ludweiler mit einer tollen Steigerung um fast einen halben Meter auf 5,87 Meter. Ebenso stark die Verbeserung des 14 Jahre alten Philipp Fink vom SV Saar 05 um 15 Zentimeter im Hochsprung auf 1,75 Meter vor seinem Klubkameraden Lukas Becker (1,67), der den Weitsprung mit 5,64 Metern gewann.
Die Läufe litten einmal unter dem Fehlen etlicher Spitzenathleten sowie zum andern unter dem Ausfall der Zeitnahme, so dass nur Handzeiten ermittelt werden konnten. Recht gut waren die 11,66 Sekunden für die 100 Meter des 14-jährigen Schülers Trin Iamjarun vom TV Ludweiler sowie die 12,77 Sekunden der ein Jahr älteren Nina Weil aus Friedrichsthal. Über 300 Meter gefielen Lisa Nenno (LSG 98 Köllertal) mit 42,98 Sekunden – dazu 1,58 Meter im Hochsprung – und Alexander Heinzelmann (LSG Quierschied) mit 41,19 Sekunden. Über 5000 Meter der Frauen imponierte Tanja Schmidt (LC Saucony Saar) mit 18:22,82 Minuten.
 
Ramona Jungton warf Rekord  (+Zahlen)
Diekirch (hg). Beim klaren Sieg der Saar-Frauen gegen Luxemburg, Pfalz und Rheinland im Ländervergleich "Pokal der Freundschaft" schaffte Hammerwerferin Ramona Jungton vom LC asics Rehlingen ihren ersten "Sechziger". Im luxemburgischen Diekirch steigerte die 18-Jährige ihren eigenen Landesrekord für Frauen und weibliche A-Jugend um 1,98 Meter auf 60,06 Meter. Einen mit dem Elsaß geteilten Sieg erreichte die weibliche Jugend des SLB, während die männliche Jugend Zweiter und die Männer Dritter wurden.
  

 

[ Startseite ][ SLB Intern][ Info-Dienst][ Events] [ Kader ][ Links ][ Feedback] [Vereine ]
[ Presse ] [ Ergebnisse